Braunschweig dreht an der Kostenschraube

Werbeanzeige

Wiedereinführung Kindergartengebühren
Der Rat der Stadt Braunschweig hat in der Haushaltssitzung am 15.03.2016 beschlossen ab August 2016 wieder ein Entgelt für den Kindergarten Besuch zu verlangen.

Übergangsregelung
Eltern die aktuell Ihre Kinder in der Krippe mit hohen Entgelten betreuen lassen, wären die Gelackmeierten. Dafür muss eine Übergangsregelung geschaffen werden. Also andere wäre äußerst unfair.

Parkgebühren erhöhen
Die Gebühren für Parkplätze und Parkhäuser werden um 20 Prozent angehoben.

Grundsteuer B rückwirkend erhöhen
Zusätzlich wird der Grundsteuer B Hebesatz von derzeit 450 Prozentpunkte auf 500 Prozentpunkte rückwirkend zum 01. Januar 2016 erhöht.

Allgemein wird es für Familien mit Kindern und Wohneigentum definitiv teurer werden. Mieter werden mit Sicherheit ebenfalls über die Nebenkostenabrechnung eine Kostensteigerung erfahren.

Wo bleiben die angekündigten Neubaugebiete?
Die Stadt Braunschweig scheint mit der Ausweisung von Neubaugebieten praktisch nicht voranzukommen.

Abwanderungstrend in das Braunschweiger Umland
Diese Entscheidungen der Politik werden sicherlich den Abwanderungstrend in das Braunschweiger Umland verstärken. Schließlich gibt es in den Gemeinden bezahlbare und auch überhaupt erst verfügbare Bauplätze zu erwerben.


HAUSBAU38.de Diskussionsforum Weitere Informationen im Forum. Diskutieren Sie mit.
Werbeanzeige

Leave a Reply